Massenphänomene
  <<< home

Tagungen und Veranstaltungen


 

 

Kitsch. Vom Nutzen der Nicht-Kunst

24. bis 26. Juni 2013


Veranstaltungsort: Volkspark, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)


Veranstaltungen im Wintersemester 2016/17

Veranstaltungen im Sommersemester 2016

* * *

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16

* * *

Veranstaltungen im Sommersemester 2015

* * *

Veranstaltungen im Wintersemester 2014/15

07. - 09.11.2014: Interdisziplinäre Stipendatentagung "Klang und Identität" (Studienstiftung des deutschen Volkes)
Veranstalterinnen: Grit Böhme, Clara Luise Finke, Maria Luise Gebauer, Anna Schwenke (Promotionsstudentinnen der MLU und Mitglieder des Promotionsstudienganges "Sprache – Literatur – Gesellschaft")
Euroville Jugend- und Sporthotel Naumburg
>>> Beschreibung zur Tagung
>>> Anmeldung
>>> Tagungsprogramm

* * *

Veranstaltungen im Sommersemester 2014

Veranstaltungen im Wintersemester 2013/14

Veranstaltungen im Sommersemester 2013

Veranstaltungen im Wintersemester 2012/13

* * *

Veranstaltungen im Sommersemester 2012

* * *

Veranstaltungen im Wintersemester 2011/12

Veranstaltungen im Sommersemester 2011

* * *

Vorträge im Wintersemester 2010/2011

* * *

Vorträge im Sommersemester 2010

Vortragsreihe im Wintersemester 2009/2010

Wintersemester 2010/2011:

 

* * *

Rhetorik der Selbsttäuschung

* * *

Autobiografischer Stil in der Gegenwartsliteratur
Narrative Funktionen und Identitätskonstruktionen der Figur des Ich-Erzählers

"Heitere Spiele über den Ausgang der Geschichte"
Peter Hacks und die Komödie im Kalten Krieg

Vierte wissenschaftliche Tagung zu Werk und Leben von Peter Hacks

Magnus-Haus Berlin, 05.11.2011

 

ausgerichtet von der Peter-Hacks-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Andrea Jäger (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Weitere Informationen unter: www.peter-hacks-gesellschaft.de/tagung.html

* * *

Internationale Fachtagung

* * *

Wahrnehmungskulturen
Erkenntnis - Mimesis - Entertainment

* * *

Verständlichkeit als Bürgerrecht? Die Rechts- und Verwaltungssprache in der öffentlichen Diskussion